Maronenkuchen

Zutaten:

  • 150 g gemahlene Haselnüsse
  • 150 g Puderzucker
  • 3 Eier
  • 200 g Maronen-Püree (z.B. von Kattus/Kaufland, bei gourmondo.de, amazon u.a.)
  • 100 g flüssige Butter
  • 1 Prise Salz
  • etwas Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen.
Die Eier trennen und die Eigelbe mit dem Puderzucker schaumig schlagen,
das Maronen-Püree unterrühren. Anschließend die Haselnüsse unterheben.
Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen und unter den Teig heben.
Eine Springform mit etwas Butter oder Öl bepinseln oder die Form mit Backpapapier auslegen (den Rand nicht vergessen!).
Den Teig in die Form geben und etwa 45 Minuten backen.

Den ausgekühlten Kuchen mit etwas Puderzucker bestreuen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s