Schlagwort-Archive: Zucchini

Kartoffel-Zucchini-Tortilla

Zutaten:

  • 1 Zucchini
  • 2 Kartoffeln
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 Scheiben geräucherten Schinken
  • 4 Eier
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

Kartoffeln waschen und mit Schale kochen.
Die gekochten Kartoffeln abkühlen lassen, pellen und dann würfeln.
Zucchini waschen, putzen und ebenfalls würfeln.
Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln.
Schinken in feine Streifen schneiden.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen.
Knoblauch und Zwiebeln bei mittlerer Hitze glasig dünsten.
Zucchini- und Kartoffelwürfel hinzugeben und unter Rühren etwa 5 Min. braten.
Salzen und pfeffern.

Eier in einer Schüssel verrühren und salzen und pfeffern.
Über die Kartoffeln-Zucchini-Pfanne gießen.
Schinkenstreifen drüberstreuen.

Bei mittlerer Hitze etwa 4 Min. leicht stocken lassen.
Die Tortilla vorsichtig wenden und ebenfalls einige Min. stocken lassen.

Advertisements

Hackfleisch-Gemüse-Pfanne mit Amaranth

Zutaten:

  • 30 g Amaranth
  • 100 ml Gemüsebrühe (siehe Gemüsebrühe selbstgemacht)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zucchini
  • je 1 grüne, gelbe und rote Paprikaschote
  • 1 kleine Dose Pizza-Tomaten (Tomatenstücke)
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 TL Olivenöl
  • 100 g Hackfleisch (vom Rind)
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas getrockneter Thymian

Zubereitung:

Amaranth mit Gemüsebrühe aufgießen und zugedeckt 45 Minuten bei schwacher Hitze quellen lassen.
Zwiebel schälen und würfeln. Zucchini und Paprika waschen und in Stücke schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen, das Hackfleisch darin krümelig braten.
Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse in das Öl drücken.
Zwiebel, Paprika und Zuchini ebenfalls in das Öl geben und 10 Min. braten.
Tomatenmark und Tomaten unterrühren. Alles etwa 5-10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Anschließend salzen und pfeffern sowie mit Thymian würzen.

Die Hackfleisch-Gemüse-Pfanne mit dem Amaranth servieren.